40K Kampagne 2019 – For whom the bell tolls

Einleitung

Hallo zusammen und herzlich willkommen zu unserer diesjährigen 40K Kampagne „For whom the bell tolls.“ Nachdem es immer wieder Nachfragen nach einer 40K Kampagne hatten, sind wir die Sache jetzt mal angegangen und haben eine kartenbasierte Kampagne für 40K auf die Beine gestellt. Wir sind Janis, Christoph, Marcus und Thorsten. Wir haben versucht, euch so viel Freiheiten wie möglich zu lassen, ohne daß die Kampagne unfair wird.

Insbesondere haben wir außer den großen Events am Anfang, in der Mitte und zum Ende der Kampagne keine Spieltage festgelegt. Wer an der Kampagne teilnimmt, bekommt einen Gegner zugelost und Ihr könnt euch dann einigen, wann und wie klein oder groß ihr spielt. Hauptsache ihr spielt innerhalb des gesetzten Zeitraums 40K. Damit wollen wir auch verhindern, das bei den Spieltagen im Rheinischen Hof alle Platten mit 40K-Spielen belegt sind und andere Systeme damit hinten runter fallen. Im Folgenden werden kurz die wichtigsten Punkte zur Kampagne aufgeführt. Schaut es euch an und entscheidet, ob ihr mitmachen wollt.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme an der Kampagne und wünschen uns allen eine Menge guter Spiele und viel Spaß. Wer mitmachen will meldet sich bitte bis zum 02.02.2019 per persöhnlicher Nachricht über WhatsApp bei Janis an. Bitte auch gleich mit angeben, mit welcher Codex ihr teilnehmen wollt.

Ablauf erstes Event

Für das erste Event braucht ihr eine Streitmacht von 1200 Punkten. Details zum Armeeaufbau gibt es weiter unten. Und ein paar personaliserte Marker oder Pins für eure Territorien auf der Karte wären sehr gut, sind aber kein muss. Wir werden ein vier Runden Apocalypse Event spielen, bei dem die Teilnehmer auz zwei Tische verteilt werden.

Dieses Event findet am 3. Februar 2019 ab 14 Uhr statt. Den Ort kriegt ihr über die Kampagnenvorbereitung heraus.

Zeitlicher Ablauf der Kampagne

  • Die Kampagne ist für einen Zeitraum von 6 Monaten geplant.
  • Es werden über den gesamten Kampagnenzeitraum 10 Missionen gespielt, in einem Turnus von zwei Wochen. 
  • Ort und Datum sind frei wählbar, das Spiel der Mission sollte nur in den zwei Wochen absolviert werden. Auf festgelegte Spieltage wird bewusst verzichtet.
  • Der Beginn der Kampagne findet mit einem großen Event am 03.02.2019 statt.
  • Das zweite Event wird am 05.05.2019 stattfinden in markiert die Mitte der Kampagne.
  • Das letzte Event wird ein großes Apocalypse Spiel als Finale, geplant für den 04.08.2019 sein.

Aufbau der Armeen

  • Jeder Spieler muss eine Armee aus einem Codex aufstellen. Zu diesem Codex gehörende Index-Einträge, seien es normale Indices oder Forge World Indices sind erlaubt. Ebenso zu diesem Codex gehörende Regeln aus weiteren Publikationen wie Kampagnenbüchern und dem White Dwarf. Alle Detachments müssen ein fraktionsübergreifendes Keyword haben, das gemäß dem aktuellen FAQ-Stand nicht Chaos, Imperium, Aeldari, Ynnari oder Tyrandis sein kann.
  • Ziel ist, das jeder Spaß an der Kampagne hat. Es wird daher darum gebeten, keine Listen auf Turnierniveau zu stellen.

Organisation der Kampagne

  • Alle Spieler werden zu Beginn der Kampagne auf vier möglichst gleich große Teams aufgeteilt. diese werden möglichst nach Fraktionen eingeteilt, wir können es allerdings aus Gründen des Balancings nicht garantieren.
  • Die Kampagne ist kartenbasiert, jeder Spieler bekommt nach dem Startevent drei Territorien zugelost. Es wird eine Teamwertung und eine Einzelwertung geben. 
  • Für jedes gewonnenen Spiel erhält der Sieger das Territorium des Verlierers, wenn dieser keines mehr hat, muss ein Territorium aus dem Team des Verlierers abgetreten werden. Wenn ein Spieler keine Territorien mehr hat ist er nicht ausgescheiden sondern hat immer noch seine Flotte, von der aus weiter gekämpft werden kann.
  • Der Turnus für Spiele ist zweiwöchentlich, jeder Spieler eines Teams kommt für diese Turnus in einen Zufallspool. Spieler, die wissen, dass sie in diesem Zeitraum nicht spielen können, werden gebeten, das der Turnierleitung mitzuteilen und werden für diese Zulosung aus dem Pool entfernt. Nach der Zulosung sind die Spieler angehalten, sich spätestestens binnnen drei Tagen nach der Zulosung bei ihrem Gegner zu melden und ein Spiel zu vereinbaren.
  • Mit wie vielen Punkten gespielt wird, machen die Spieler unter sich aus. 
  • Es werden folgende Mahlstom des Krieges Missionen gespielt (in der hier angegebenen Reihenfolge): CA2017: 2-Target of Opportunity, 3-Tactical Gambit, 4-Race to Victory, 5-Sealed Orders. CA2018, Maelstrom, 1‑Disruptive Signals, 2-Decapitation Strike, 3-Strategic Gamble, 4-Tactical Cascade, 5‑Visions of Victory, 6-Scars of Battle
  • Sollte ein Spieler ein bereits ausgemachtes Spiel kurzfristig absagen, gewinnt automatisch sein Gegener, dieser erhält zusätzlich noch 10 Mahlstrom Punkte.
  • Für die Bestimmung der Missionszziele werden die normalen Standard Missionzielkarten bzw. die Missionszieltabelle für Mahlstrom des Krieges aus dem Regelbuch verwendet, damit alle den gleichen Satz Ziele haben. Wenn ein Spieler ein Missionsziel zieht, dass in diesen Spiel nicht mehr erfüllt werden kann, weil z.B. kein gegnerischer Psioniker oder Flieger vorhanden ist, darf er diese Karte ablegen und ein neues Ziel ziehen.
  • Es werden alle aktuellen Regeln aus den FAQs und die Beta-Regeln verwendet. Es immer Matched Play gespielt.

Punkte und Sieg

  • Insgesamt werden 10 Spiele gespielt, um bei der Einzelwertung mitmachen zu können, muss ein Spieler an mindestens 6 Spielen teilgenommen haben.
  • Der Ausgang einer Partie wird nach dem Spiel per WhatsApp mit den jeweiligen Punkteständen der Spieler an die Kampagnenleitung (Janis) weiter gemeldet.
  • Der Sieger erhält das Territorium des Verlierers, wenn kein Territorium mehr vorhanden ist, erhält der Gewinner ein Territorium des gengernischen Teams. Außerdem werden beiden die Mahlstrom des Krieges Punkte für die Einzelwertung gutgeschrieben.
  • Am Ende der Kapagne gewinnt das Team mit den meisten Territorien die Teamwertung und der Spieler mit den meisten Mahlstrom des Krieges Punkten die Einzelwertung.

Team-Zusammenstellungen

Schwert des Imperators:
Timon: Ultramarines/Knights
Janis: Knights/Assassinen
Marcus: Sisters/Knights
Manu: Space Wolves/Knights
Basti: Admech/Knights

Papa Nurgle protects:
Sven: Ravenguard/Assassinen
Philipp: Blood Angels/Knights
Thorsten: Nurglemarines/csm
Tobi: Nurglemarines/chaos
Michael S.: Nurglemarines

Eldar:
Jörg: Tyraniden/Cult
Chris: Harlequine/Yinari
Stephan: Orks
Michael G.: Eldar

For the greater good:
Olli: Tau
Daniel: Tau
Olli F.: Imps/Assassinen
Max: Ultramarines