Schicksal der Region um Pflugstadt

26
Jun
2018

Wie aus dem Nichts riss der ohrenbetäubende Knall einer gewaltige Explosion alle Aufmerksamkeit in der Region um Pflugstadt auf sich. Über Dammstadt war ein rießiger schwarzer Pilz zu sehen, der immer weiter in die Höhe wuchs, den Himmel verdunkelte und grünlich violett leuchtete. Die mit der Explosion ausgesendete Schockwelle verursachte massive Schäden um Dammstadt, fällte Bäume wie Häuser und bedeckte das Umland mit einer Schicht aus Staub, Dreck und Asche.

Ein dumpfes Grollen war zu hören, erst subtil und unterschwellig, doch dann wurde es wurde immer lauter und endete in einem massiven Krachen, welches davon zeugte dass die Erde aufgerissen wurde. Dies war der Start eines massiven Beben in der Region, Häuser und Hütten stürzten ein, die Bewohner strömten in Panik auf die Straßen, da sie nicht wusste ob ihre Behausungen stabil genug waren. Tiere flohen oder gerieten in Raserei, ganze Herden wurden aufgeschreckt und strömten in einer alles mitreissenden Panikflucht durchs Land. Auch in den Wälder und Hügeln wurden massive Schäden angerichtet, Bäume wurden entwurzelt oder brachen wie Streichhölzer, Minen stürzten ein und auch viele Befestigungen wurden beschädigt.

Viele Bewohner in der Region fanden ihr Ende durch dieses Ereignis.

Doch das war noch nicht alles …..

Fortsetzung folgt

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Spamschutz: Beweis uns, dass Du ein Mensch bist.. *