Der König der Gruben

23
Apr
2018

Es steht ein wichtiges Ereignis bevor: Die Grubenkämpfe zu Gorkstadt.

Alljährlich wird hier der König ( oder Königin) der Gruben gekürt. Die mächtigsten Helden und diejenigen, die es werden wollen, kommen zusammen um den Stärksten unter sich zu finden.


Gorkstadt ist eine Stadt, welche sehr stark von Orks, Oger und Goblins besiedelt ist und ist deswegen sehr gewalttätig und wild. Leonard Hammerfaust erkannte die Wichtigkeit der Grubenkämpfe um das Wohlwollen und die Unterstützung der Bevölkerung zu gewinnen. Er plante die tödlichsten Waffe aus dem Arsenal von Sigmar nach Gorkstadt zu holen. Denn wenn jemand die tödlichen Grubenkämpfe überleben konnte, dann war das Neave Blacktaloon, welche schon in der Schlacht um das Grab Messel eine wertvolle Verbündete war.

Doch bevor es in die Arena ging brauchte er noch einen speziellen Schleifstein und ein Schutzamulett für Neave.

Er kannte die Orte an denen er sie finden würde aber wusste auch, dass er nicht der einzige sein würde, der dort suchen würde. Er wählte als Begleiter den Liberator Prime Georg Eisenstein, den Vanguard Raptor Prime Felix Adlerauge mit seinem Hurrican Crossbow, Ivan Hammerschlag, seines Zeichen ein Retributor Prime und Silvius Flügelschlag, ein Prosecutor Prime mit seinen Hämmern.

Am Ort, an dem er den Schleifstein vermutete, traf er auf eine Chaosbande mit einem mächtigen Helden den Exalted Deathbringer mit einem Impaling Spear, einem Gaunt Summoner, 2 Chaos Warrior und einem Chaos Knight.

Variante Treasure Hunt aus Skirmishbuch:
Das Chaos war etwas früher am Ort des Geschehens angekommen und hat den Schleifstein schon sehr früh gefunden. Damit musste Leonard den Plan ändern und Frontal angreifen. Zum Glück positionierte sich der Gaunt Summoner zu weit vorne so dass er durch massierten Beschuss von Felix, Silvius und Leonard schnell niedergestreckt wurde. Im Gegenzug wurde Silvius niedergestreckt und Leonard vom Chaoshelden leicht verwundet, doch Leonard und Ivan machte kurze Prozess mit dem Exalted Deathbringer, Nun ging es sehr schnell und der Schleifstein konnte erobert werden.
Dieser wird Neaves Waffen in der Arena noch extra Schärfe verleihen (Rend -2 statt Rend -1)

Seize the relict, Skirmisgbuch:
Das Schutzamulett war in einer Krypta außerhalb von Gorkstadt versteckt in einer Region, welche immer wieder von gefährlichen magischen Stürmen heimgesucht wird. Es musste also schnell gehen. Leonard und seine Truppen trafen vor der Legion of Azgorh ein und sie stürmten in Richtung Krypta.
Die Legion bestand aus einem Daemonsmith, 2 Bull Centauren und mehreren Chaoszwergen, welche mit Pistolen und Bomben bewaffnet waren und 2 Seuchenhütern.

Dieses Mal war der Beschuss von Leonards Truppen nicht so effektiv und ihr Vormarsch wurde von einem Bull Centaur verlangsamt. Der Daemonsmith schaltete erst Silvius und dann Felix aus. Georg wurde von einer Bombe niedergestreckt und auch beim letzten Hurra von Leonard und Ivan verursachten sie zu wenig Schaden und wurden im Gegenzug niedergestreckt.

Der verbesserte Schutzwurf ging somit an den Arenakämpfer der Legion.

 

Leonard fand es sehr bedauerlich das Schutzamulett für Neave nicht erkämpfen zu können, doch durch den Schleifstein wurden Neaves Waffen tödlicher.

Nun war es endlich so weit. Der Kampf um den Titel König der Gruben konnte beginnen. Die Untoten schickten ein mächtigen Morghast in die Arena, die Sylvaneth Kurnoth Hunter mit verschiedenen Nahkampfwaffen, Nurgle einen Lord of Plagues, das Chaos den Exalted Deathbringer, die Zwerge einen Warden King, und die Legion of Azgorh schickten einen Skulltaker in die Gruben.

Wie erwartet waren die Kämpfe sehr schnell sehr blutig. Es entstand ein 3er Kampf aus einem Kurnoth Hunter, dem Lord of Plagues und und dem Skulltaker, welcher dann noch durch den Morghast erweitert wurde. Der Kurnoth Hunter schlug sich wacker und verursachte einige Wunden musste aber ebenso gehen, wie Skulltaker und der Lord of Blight.

Neave wurde vom Warden King angegriffen und konnte diesen Dank der Schärfe ihrer Äxte niederstrecken. Der Exalted Deathbringer wurde vom Kurnoth Hunter der aktuell führenden Fraktion niedergestreckt und es kam zum Schlagabtausch zwischen Neave und genau diesem Kurnoth Hunter. Bei dessen brutalen Angriff, welcher 3 Treffer erzeugte hatte Neave Glück, dass ihre Rüstung alle Verwundungen abwehren konnte ( 3 Würfe auf 4+ bestanden.) Furch den Ansturm wurde sie zwar in die Falle geworfen und verwundet, doch auch dies schüttelte sie ab und streckte den Kurnoth Hunter im Gegenangriff nieder. So kam es zum finalen Duell. Das Publikum jubelte und Laola ging durch die Zuschaueränge und an der ein und anderen Stelle prügelten sich Orks oder Oger.

Neave konnte sich taktisch so platzieren, so dass sie den Angriff auf den Morghast erhielt ( sie war vor dem Morghast dran) und streckte ihn nieder.

Die Menge jubelte und die Königin der Gruben war gefunden.

Gorkstadt fiel unter Kontrolle von den Stormcast Eternals und 3 weitere Regionen im Umland fielen je an die Untoten und die 2 Sylvaneth Armeen.

Mein ganz spezieller Dank gilt Heiko und Stephan welche viele, viele Stunden in den Bau der Arena steckten und sie liebevoll mit vielen Details ausstatteten. Ich bedanke mich auch bei allen Teilnehmern, Dank euch war es ein Riesenspaß und es wird sicherlich nicht der letzte Arenakampf bei uns im Club gewesen sein.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Spamschutz: Beweis uns, dass Du ein Mensch bist.. *