Age of Sigmar Kampagne: Prolog Der Kampf um Pflugstadt

18
Feb
2018

Zum Kampagnenstart trafen sich 7 Spieler im Rheinischen Hof zu Pfungstadt um die Gunst der Burg am Frankenstein für sich zu gewinnen. Für Order waren die Zwerge, 2 Kontingente Sylvaneth und Stormcast Eternals am Start. Dazu kamen die Streitmächte Nurgles, Beastmen und Nagashs Legion.

Über 4 Runden hinweg wurden in 2 Skirmishspielen und 2 AoS Spielen Hinweise auf den legendären Frankenstein gesammelt und in einer epischen Multiplayerschlacht nach „Triumpf and Treachery“ Regeln der Sieger des Kampagnentages bestimmt.

In einer epischen Schlacht konnten die Sylvaneth sich den legendären Frankenstein sichern (21 Siegpunkte) vor den Stormcast Eternals (17 Siegpunkte), welche sich den Zorn der Beastmen zugezogen hatten und sich nur mit diesen aufs Bitterste bekämpften. Die Schergen Nagashs und die Beastmen ( je 9 Siegpunkte) folgten kurz vor den Zwergen (8 Siegpunkte). Gerade die Untoten hielten sich zu lange zurück und konnten die Führung mit welcher sie in die finale Schlacht kamen, nicht verteidigen.

Über den Tag hinweg gab es viele epische Momente. Neben dem heldenhaften letzten Gor der den Informanten im ersten Spiel vom Feld führen konnte, mit einem Lord-Celestant und Retributor Prime an den Fersen ( Sie waren zu langsam), waren die metzelnden Nurglekrieger und die immer wieder aufstehenden Skeletten Gesprächsstoff. Natürlich war der finale Zug der Sylvaneth, den General mit Frankenstein aus der Mitte zu teleportieren, derjenige der den Ausgang des ganzen Tages prägte.

Zusammengefasst war es ein großartiger Tag und wir freuen uns auf die nächsten Kampagnentage.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Spamschutz: Beweis uns, dass Du ein Mensch bist.. *